Tipps zum Üben, wenn wir offline sind

von Mirjam Luthe

Teile die Freuden und verdopple sie. Teile den Schmerz und halbiere ihn.

Überraschung ist der Samen von Dankbarkeit. Werde dir der Überraschungen bewusst. Geniesse die Überraschungen als Geschenke des Lebens.

Lerne, das Geschenk in jedem Geschenk zu finden: die Gelegenheit – meist eine Gelegenheit sich zu freuen, immer eine Gelegenheit zu lernen.

Übe, die Gelegenheiten zu ergreifen. Tu alles mit Dankbarkeit. Tu etwas einfach nur, um Dankbarkeit zu feiern.

Teile deine Erfahrungen mit anderen. Teile die Freuden und verdopple sie. Teile den Schmerz und halbiere ihn.

Freue dich über den Energieschub, den dankbar-leben dir gibt. Wage es, neue Projekte anzupacken. Koste die Freude, welche es bringt, sich-gut-fühlen in Gutes-tun zu verwandeln.

Quelle: “A few tips for offline practice” (Brother David Steindl-Rast)
https://gratefulness.org/resource/offline-practice-tips-deutsch/
Aus dem Amerikanischen übersetzt von Eve Landis.

Siehe auch: “Für all die kleinen (und grossen) Dinge im Leben danken”

Das könnte Dich auch interessieren

Wir verwenden Cookies, um Deine Erfahrung auf Dankbar-leben.org zu verbessern. Okay Mehr erfahren