Das Europäische Netzwerk "Dankbar leben", dessen Gründung auf Initiative von Bruder David Steindl-Rast, OSB erfolgte, arbeitet eng mit dem Verein und Zentrum für "Europäische Klosterheilkunde Gut Aich/ St. Gilgen" zusammen - einem "Zentrum der Dankbarkeit,
 des Lernens und des Friedens". Gemeinsam werden Aktivitäten und Projekte zur Umsetzung der Haltung und spirituellen Praxis der Dankbarkeit im Lebensalltag durchgeführt.

Wir sind eingeladen, einander Licht zu sein: an Projekten aktiv mitzuwirken, Patenschaften für Projekte oder Menschen in Schwellensituationen zu übernehmen (mehr Informationen dazu folgen) oder mit einer Spende unsere Projektarbeit zu unterstützen.

Unser Wirken in der Koordination des Netzwerks, an der Gestaltung dieser Webseite und an den vielen Einzelprojekten ist ehrenamtlich. Dank dieses Engagements fließen Spenden direkt in die Projektarbeit, ohne für Administration einsetzt zu werden.

Patenschaften

Heute jemandem danken...

Die Zusammenarbeit des Zentrums für Europäische Klosterheilkunde Gut Aich mit dem Europäischen Netzwerk "Dankbar leben", dessen Gründung auf Initiative von Bruder David Steindl-Rast OSB erfolgte, möchte einen Beitrag zur Heilung und zum Frieden in der Welt leisten und Projekte zur Umsetzung der Haltung und spirituellen Praxis dankbaren Lebens im Lebensalltag unterstützen.

Projekte werden in den Bereichen Klosterheilkunde und Bildung durchgeführt, die das "Zentrum der Dankbarkeit, des Lernens und des Friedens e.V." in Gut Aich, St. Gilgen trägt.
In Verbindung mit www.gratefulness.org und in Zusammenarbeit mit verschiedenen pädagogischen Institutionen wird u.a. die Ausarbeitung eines Curriculums für Schulen erwogen. Der achtsame Umgang mit der Natur, das bewusste sinnliche Erfahren von Heilpflanzen und Kräutern, wie es im Zentrum für Europäische Klosterheilkunde gelehrt wird, bietet eine Lern- und Erfahrungswelt, die Sinnquellen öffnet, das "Ja" zur Zugehörigkeit und die Beziehungen stärkt und die Potentialentfaltung als einmaliges und einzigartiges Lebewesen fördert. Die Anbindung an das Europakloster schenkt diesen Zugang in die Heilpflanzenwelt.

Nähere Informationen zu Patenschaften

Spenden

Wir arbeiten ehrenamtlich. Das Europäische Netzwerk "Dankbar leben" hat keine Rechtspersönlichkeit, kein Budget und daher auch weder Angestellte noch freie Mitarbeiter, die für ihre Tätigkeit honoriert werden. Sämtliche Leistungen werden von uns allen ausschließlich ehrenamtlich erbracht und sind unsererseits Herzensgeschenke, die wir mit anderen teilen.

Spenden an das "Zentrum für Klosterheilkunde" des Europaklosters Gut Aich/St. Gilgen unter dem Stichwort "Dankbarkeit" fließen zu 100% in das Netzwerk "Dankbar leben". Sie werden die unter Patenschaften genannten Projekte finanziell unterstützen: Hier ist Deine / Ihre Mitwirkung (Patenschaft) in Form einer aktiven Mitarbeit oder eines finanziellen Beitrags möglich.

 

Nähere Informationen zu Spenden